Orientalische Rahmentrommeln

Orientalische Rahmentrommeln werden meist mit den Fingern gespielt. Je nach Gewicht und Größe gibt es verschiedene bevorzugte Spieltechniken:

Traditionelle Spielhaltung:
Das Instrument wird mit den Fingern der linken Hand vor dem Oberkörper gehalten und am Rand gespielt, während die rechte Hand die Hauptakzente in der Fellmitte (und am Rand) spielt. Da der Spieler sich hierbei bewegen kann und von der Trommel quasi "angestrahlt" wird, ist diese Spielhaltung beispielweise bei Sufizeremonien von großer Bedeutung. Bei schweren Instrumenten ist allerdings einige Kraft und Ausdauer von Nöten.

"Darbukka"-Haltung
Die Trommel ruht auf dem linken Oberschenkel des (sitzenden) Spielers. Die linke Hand liegt auf dem Rahmen auf und balanciert das Instrument derart. Die rechte Hand spielt hierbei wiederum die Hauptakzente in der Fellmitte.

"Bongo"-Haltung
Die Trommel wird leicht zwischen den Waden des (sitzenden) Spielers "eingeklemmt". Beide Hände haben hierbei die selben Spielmöglichkeiten.

Da viele Trommeln in den verschiedenen Regionen unterschiedlich benannt werden, haben wir uns bemüht, sie unter einem Namen zusammenfassen.



Tar und Airweight sind durch ihre schmalen Rahmen speziell leicht konstruierte Trommeln. Sie eignen sich besonders gut für die traditionelle Spielweise, auch bei großen Durchmessern, und bieten auch Anfängern einen leichten Zugang. Sie sind meist mit dünnen bis mittelstarken Ziegenfellen bespannt. In ihrem Klang verbinden sich klare, "silbrige" Randschlägen und "atmende" Basstöne.

Der Unterschied zwischen Tar und Airweight besteht vor allem in der Rahmentiefe.

Tar (55 mm)
Durchmesser 17'' 19'' und 22''

Airweight (48 mm)

Durchmesser 14'' 17'' 19'' und 22''

 

tar-frame-drum
     
tar-frame-drum

Die Duff besitzt einen tieferen Rahmen mit einer oder mehreren Griffkerben. Sie ist deshalb für alle Spielweisen gut geeignet. Für die Duff verwenden wir hauptsächlich mittelstarke Hirschfelle, um den gewünschten warmen und trockenen Klang zu erreichen. Ihre Klangfarben sind weicher und dunkler als die der Tarmodelle.

Duff (72 mm)
Durchmesser 12'' 14'' 19'' und 22''

     

Die Mazhar ist das Modell mit dem tiefsten und schwersten Rahmen. Für sie verwenden wir etwas dickere Hirschfelle oder dünne Pferdefelle. Ihr Klang lässt sich als rund und "glockenartig" beschreiben. Sie eignet sich gleichermaßen für Solospiel und zur Begleitung von Gesang und Melodieinstrumenten.

Mazhar (92 mm)
Durchmesser 17" 19" und 23"

     
Durch Anbringen abnehmbarer Schnarrsaiten lassen sich Tar, Airweight, Duff und Mazhar als Bendhir verwenden.
     

Im Rahmen der persischen Daf sind unzählige Metallringe befestigt, welche beim Spiel gegen das Fell schlagen und kraftvolle perkussive Töne zum Fellklang hinzufügen. Diese große Trommel entstammt ursprünglich der Sufitradition, wobei das Fell, der Rahmen und die Ringe jeweils Tier-, Pflanzen- und Mineralreich symbolisieren sollen. Durch ihre Adaption in die klassische Musik hat sich in den letzten Jahrzehnten eine ausgefeilte, beeindruckende Spielweise entwickelt.

Daf
Durchmesser 19" und 22"

     

Die Daire entstammt der Kultur der Kaukasusvölker. Auf ihrem meist hochgespannten Fell werden mit den Fingern schnelle und komplexe Figuren gespielt, welche durch das leise Klingen einzelner Metallringe ergänzt werden.

Daire
Durchmesser 14" und 17"

     

Sonstige Rahmentrommeln


Die Shaman Drum ist durch die verschiedenen, von Lappland bis Sibirien und Nordamerika verbreiteten Schamanentrommeln inspiriert. Durch das eingebundene Griffstück erhält sie einen lang nachhallenden Ton. Sie lässt sich gut mit verschiedenen Schlägeln oder den Fingern spielen.
Für sie werden Hirsch- und Pferdefelle unterschiedlicher Stärke verwendet.

Durchmesser 14'' 17'' 19'' und 22''

shaman drum
 

 

 

 
 

Die Bodhran ist das charakteristische Rhythmusinstrument der irischen Musik. Ihr besonders weiches Fell ist durch Druck leicht modulierbar und wird mit dem knochenförmigen "Tipper" gespielt.
Wir bieten verschiedene Varianten - mit und ohne Strebe bzw. Kreuz - an.

Durchmesser 17'' und 19''

     
     

Gathering Drums

Gigantische Rahmentrommeln sind durch Jahrtausende alte Abbildungen aus Mesopotamien bekannt. Heute sind ähnliche Instrumente noch in Südindien und Sri Lanka in Gebrauch.
Wir bauen zwei unterschiedliche Formen: mit separatem, verstellbarem und schwenkbarem Ständer, welche sich als "Tischtrommel" spielen lässt, oder mit Ösen als Gongtrommel.
Wir verwenden hierfür meist Pferde- und Rinderfelle.

Durchmesser 28'' 36'' 40'' 52'' 60''...

 
 

 

 

 

 
 

weiterhin erhältlich mit Pneumatic Pitch Control:

Darabukka, Tombak (Zarb), Davul

 
 

 

 

 

 

In Kürze sind erhältlich:

Riqq, Pandeiro, Tamburello

 
 

 

 

 

 

Verschiedene Davulmodelle und Mittelaltertrommeln sind mit traditioneller Schnurspannung erhältlich. Informationen und Bilder auf Anfrage.

 
     
     
 
Für Preisinformationen und Bestellungen wenden Sie sich bitte an:
 
 
info@davidromandrums.com
 
David Roman Drums
Revaler Straße 99
Berlin Germany
D-10245

tel ++49 30 20989332
mobil ++49 177 3457152
fax++49 30 74773637


link

Alle dargestellten Produkte sind zum Patent angemeldet.